Als EMO liegen uns die Menschen im Orient am Herzen. Neben der Arbeit in Ägypten unterhalten wir besondere Kontakte zu Partnern im Sudan und in Tunesien und beten für die Menschen in der gesamten Region.

Der Sudan – zwischen Arabischer Welt und Schwarzafrika

Der Sudan gilt als Übergangsland zwischen der Arabischen Welt und Schwarzafrika. Die zwei Staaten „Republik Sudan“ und „Südsudan“ sind eng miteinander verbunden. Nach einem Referendum im Südsudan trennte sich dieser Teil vom Norden ab und wurde am 9. Juli 2011 unabhängig. Die Herausforderungen sind für beide Staaten groß. Der Norden muss auf einen Großteil der Einnahmen aus der Ölförderung verzichten, da die meisten Ölfelder im Südsudan liegen. Der Südsudan gilt als eines der am wenigsten entwickelten Regionen der Welt. An Weihnachten 2013 entzündete sich an einem politischen Machtkampf innerhalb der Regierungspartei ein brutaler ethnischer Konflikt, in dessen Verlauf bisher Tausende ums Leben kamen. Auch im Nordsudan tobt schon seit Jahren ein Bürgerkrieg in den Regionen Darfur, Südkordofan (Nubaberge) und in der Region am Blauen Nil.

- mehr Info -

 

Besonderes Angebot: 

Lesen Sie interessante Texte zu verschiedenen Themen wie: "Islam und christlicher Glaube", "Kultur", "Gesellschaft und Integration", "Sendung und Auftrag" oder "Nubien".

 

Lied "The Blessing"

Im März 2020 nahm das Lied von Kari Jobe und Cody Carnes "The Blessing" seinen Lauf um den Globus und wurde innerhalb weniger Wochen in viele Sprachen übersetzt. Ein Lied, das uns mitten in einer immer turbulenter werdenden Welt den Segen unseres allmächtigen Gottes zuspricht: "Der Herr segne und behüte Dich!" Die Version in Arabisch wird von Musikerinnen und Musikern aus fast allen arabischsprachigen Ländern gesungen - welch eine tolle Verheißung für diese Region und für die Menschen, die darin leben. Möge der Segen Gottes im Messias Jesus die Herzen aller Menschen erfüllen!

Arabische Version

Deutsch-englisch-persische Version